Address
Eidg. Forschungsanstalt WSL
Zürcherstrasse 111
8903 Birmensdorf
Workplace
Eidg. Forschungsanstalt WSL
8903 Birmensdorf
Switzerland
This publication has expired. The last date when this publication was published was 9/16/21.
Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 600 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Post-Doc in “Charakterisierung der Auswirkungen extremer Dürreperioden auf die Vegetation in Gebirgssystemen” (80-100%)
Im Jahr 2021 hat die WSL das Forschungsprogramm "Extreme" zur inter- und transdisziplinären Erforschung zukünftiger Extremereignisse lanciert. Ziel ist es, Entscheidungshilfen und Bewältigungsstrategien für zukünftige Extremereignisse zu erstellen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter: Extremes-Initiative WSL.

Im Rahmen dieses Programms sucht die Gruppe Dynamische Makroökologie der Forschungseinheit Landschaftsdynamik in Zusammenarbeit mit der Gruppe Hochgebirgsgletscher und Hydrologie der Forschungseinheit Gebirgshydrology und Massenbewegungen für zwei Jahre mit Beginn zwischen Oktober und Dezember 2021 ein/e
Duty
Sie werden Klimadaten mit Hilfe des CHELSA-Modells auf sehr hohe räumliche Auflösungen herunterrechnen, um das Auftreten und die Schwere von Dürren in ausgewählten Gebirgssystemen weltweit zu ermitteln. Sie werden die Auswirkungen dieser Dürren auf die Vegetation unter Verwendung von Fernerkundungsprodukten untersuchen. Sie werden eng mit einem Doktoranden und einem Post-Doc zusammenarbeiten, die ein physikalisches Landoberflächenmodell entwickeln werden, um die Hydrologie und die Reaktion der Vegetation auf ausgewählte Dürreperioden zu simulieren. In diesem Zusammenhang werden Sie die Beziehung zwischen dem Zustand der Vegetation und dem Wasserkreislauf quantifizieren und die numerischen Modellergebnisse mit Beobachtungen vergleichen. Sie werden an der WSL in Birmensdorf in der Gruppe Dynamische Makroökologie tätig sein und eng mit der Gruppe Hochgebirgsgletscher und Hydrologie sowie der Gruppe Walddynamik zusammenarbeiten.
Requirement
Sie verfügen über einen Doktortitel in Klimawissenschaften, Umweltwissenschaften, Geographie, Ökologie oder einem verwandten Fachgebiet. Sie haben Erfahrung im Umgang mit grossen geowissenschaftlichen Datensätzen und in der Analyse von Klimamodellen. Darüber hinaus haben Sie Erfahrung in der Arbeit mit Fernerkundungsprodukten, idealerweise mit dem Schwerpunkt Vegetationsdynamik. Gute Kenntnisse im Umgang mit Supercomputern und/oder Cloud Computing (z. B. Google Earth Engine) sind eine Voraussetzung. Darüber hinaus sollten Sie über ausgezeichnete Kenntnisse in der Geostatistik verfügen. Sie beherrschen Python, R oder Java und sind es gewohnt, auf Linux-basierten Systemen zu arbeiten. Sie beherrschen die englische Sprache und haben die Fähigkeit, wissenschaftliche Arbeiten zu verfassen. Sie sind ehrgeizig und hoch motiviert, sind ein hohes Mass an selbständigem, strukturiertem und sorgfältigem Arbeiten gewohnt und zeigen ein hohes Mass an Teamgeist.

Bitte reichen Sie Ihre vollständige Online-Bewerbung bis spätestens 15. September 2021 an Jeanine Gehrig, Human Resources WSL, ein, indem Sie die geforderten Unterlagen über unsere Webseite hochladen. Bewerbungen per E-Mail werden nicht berücksichtigt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Dr. Dirk N. Karger (dirk.karger@wsl.ch) oder Dr. Philipp Brun (philipp.brun@wsl.ch). Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen besonders auf, sich auf diese Stelle zu bewerben.
Summary
Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Firmen-Video