Address
Eidg. Forschungsanstalt WSL
Zürcherstrasse 111
8903 Birmensdorf
Workplace
Eidg. Forschungsanstalt WSL
8903 Birmensdorf
Switzerland
This publication has expired. The last date when this publication was published was 9/16/21.
Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 600 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Doktorand/-in in Kohlenstoffkreislauf und Biogeochemie in tauendem alpinem Permafrost
Die Forschungseinheit Waldböden und Biogeochemie offeriert eine Doktorandenstelle und sucht ein/e
Duty
In alpinen Regionen taut Permafrost in einem noch nie dagewesenen Ausmass. Das Auftauen wirkt sich stark auf Ökosysteme und deren Vegetation sowie Kohlenstoffspeicherung aus. In Ihrer Doktorarbeit ermitteln Sie, wie viel Kohlenstoffspeicherung die Böden des alpinen Permafrosts speichern und wie empfindlich diese auf das Auftauen reagieren. Zudem untersuchen Sie die Freisetzung von Schadstoffen beim Auftauen von Permafrost. Sie arbeiten eng mit einem Doktoratsprojekt über Pflanzen und Ökosystemökologie zusammen, in dem die pflanzliche und mikrobielle Diversität in alpinen Permafrostregionen untersucht werden. Das Projekt ist Teil des interdisziplinären Forschungsprogramms «Extremes» an der WSL und die Ergebnisse werden sowohl in wissenschaftlichen Zeitschriften als auch in Umsetzprodukten verbreitet.
Requirement
Sie verfügen über einen Master-Abschluss im Bereich Umweltwissenschaften (Biogeochemie, Bodenkunde, Ökologie, Geologie oder Geographie). Sie bringen Erfahrung in Feldarbeiten unter teilweise extremen Bedingungen mit, sind motiviert, können komplexe Umweltdaten gut analysieren und sind geübt im Verfassen von wissenschaftlichen Texten. Als ein Teamplayer kommunizieren Sie gern, sind gut organisiert und können selbständig sowie effizient arbeiten.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Jeanine Gehrig, Human Resources WSL. Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Frank Hagedorn, frank.hagedorn@wsl.ch, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben
Summary
Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Firmen-Video