Address
Stiftung CONTACT
Monbijoustrasse 70
3007 Bern

Arbeiten beim Kompetenzzentrum für Schadensminderung im Kanton Bern

Die Stiftung für Suchthilfe bietet ambulante Dienstleistungen im Bereich Schadensminderung an. Diese hat zum Ziel, die Risiken und negativen Folgen des Konsums von Suchtmitteln zu verringern – sowohl für die Konsumierenden wie für die Gesellschaft. CONTACT orientiert sich am Vier-Säulen-Modell der Schweizer Suchtpolitik.

Zu den Angeboten von CONTACT gehören Anlaufstellen und Spritzenumtausch (CONTACT Anlaufstelle, CONTACT SPUT, La Gare, La Strada), Arbeits- und Integrationsplätze (CONTACT Arbeit, LOLA, CONTACT take a way), aufsuchende Sozialarbeit (CONTACT Mobil), CONTACT Nightlife (dib und rave it safe), substanzgestütze Behandlung (CONTACT Suchtbehandlung) sowie begleitetes und teilbetreutes Wohnen (CONTACT Wohnen). CONTACT ist in mehreren Gemeinden des Kantons Bern tätig: Bern, Biel, Burgdorf, Interlaken-Matten, Langenthal, Lyss, Schönbühl, Tavannes und Thun.

Die Stiftung wird teilweise über einen Leistungsvertrag mit der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (GEF) finanziert. Ein wichtiger Teil der Kosten wird selbst erwirtschaftet, z.B. über Erträge von CONTACT Arbeit. Seit 2008 ist die Stiftung QuaTheDA-zertifiziert gemäss Bundesamt für Gesundheit (BAG). Seinen Mitarbeitenden bietet CONTACT fortschrittliche Anstellungs- und Arbeitsbedingungen nach GAV (Gesamtarbeitsvertrag) an. Die Löhne richten sich nach den kantonalen Richtlinien.